tipiti Weiterbildung

Kursangebote 2017

Regelmässige Schreibwerkstatt

SAFE Spezial - Sichere Ausbildung für Adoptiv- und Pflegeeltern

Kursbeginn: Sonntag, 10.09.2017

Mit Heidi Mattmüller und Team.  Adoptiv- und Pflegeeltern wollen gut vorbereitet sein auf die Ankunft ihres Babys. Ein SAFE-Kurs kann sie darin unterstützen, ihre persönlichen, elterlichen Kompetenzen zu stärken und sie befähigen, eine positive Eltern-Kind-Beziehung aufzubauen.

Weiterlesen …

Traumapädagogik

Kursbeginn: Dienstag, 10.10.2017

Mit Irmela Wiemann. Die Folgen von Traumatisierungen bei Kindern und Jugendlichen sind grosse Herausforderungen im pädagogischen Alltag. 3-Tages-Kurs

Weiterlesen …

Kurse externer Anbieter

Lehrgang für Pflegeeltern

Kursbeginn: Samstag, 09.06.2018

Lehrgang über 21/2 Jahre ; 30 Arbeitstage

Qualifizierte Erziehung und Begleitung von Pflegekindern ist ressourcenorientierte, auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten des Kindes oder des/der Jugendlichen abgestimmte Gestaltung von Beziehungen und vom Familienalltag.

Die Schule für Sozialbegleitung übernimmt neu die Organisation und Führung dieser Lehrgänge für Pflegeeltern.

Der Lehrgang unterstützt Pflegeeltern in ihrem persönlichen Entwicklungs- und Lernprozess. Er regt eine intensive Auseinandersetzung mit persönlichen Themen an, schult ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung und hilft ihnen, eigene Wünsche und innere Konflikte zu erkennen. Pflegeeltern werden befähigt und ermutigt, ihre Handlungs- und Reaktionsweisen zu reflektieren, vorgefasste Meinungen von Beziehung und Erziehung loszulassen und sich für die Förderung des Kindes von dessen Entwicklungsmöglichkeiten und emotionalen Bedürfnissen leiten zu lassen.

Informationen: http://www.sozialbegleitung.ch/Pflegeeltern

Coaching für Pflegeeltern

Sechs Abende Coaching mit Trauma pädagogischem Hintergrund

Die von tipiti begleiteten Pflegeeltern betreuen in ihrem Alltag Pflegekinder, die in und durch ihre Geschichte mit traumatisierenden Erfahrungen konfrontiert waren oder sind. Die Auswirkungen dieser Traumata begleiten die Pflegeeltern im Alltag mit ihren Pflegekindern.
Die Familienplatzierungsorganisation tipiti bietet Pflegeeltern Weiterbildungen in Traumapädagogik an. tipiti möchte ergänzend dazu eine Pflegeelterngruppe ins Leben rufen, die von einer Fachperson mit Erfah-rung in Traumaarbeit gecoacht und begleitet wird.

Das Coaching steht auch anderen Pflegeeltern offen die den Trauma-pädagogik Kurs von tipiti besucht haben.

 

Coachinginhalte

Mit dem Coaching sollen folgende Ziele erreicht werden:

  • geschützter Reflexionsrahmen
  • Alltagssituationen mit Pflegekindern vor dem Hintergrund einer Traumatisierung reflektieren
  • Verknüpfungen zwischen traumatherapeutischen und traumapädagogischen Kenntnissen herstellen

Kriterien für die Zielerreichung sind:

  • Reaktionen traumatisierter Kinder im Alltag besser verstehen können
  • Lösungsorientierte Grundhaltung entwickeln können
  • Pädagogische Interventionen auf durch Traumatisierung zurückgehende Verhaltensweisen abstimmen können

Für das Coaching gelten folgende Rahmenbedingungen:

  • Voraussetzung für das Pflegeelterncoaching ist die Teilnahme am Kurs Traumapädagogik

Zielgruppe

Das Coaching richtet sich an Adoptiv- und Pflegeeltern.

Coachingleitung

Dr. med. Sibille Kuehnel MAS
AUFWIND 
Praxis für seelische Gesundheit

Ringgasse 27/1
9450 Altstätten/SG
Schweiz
071 755 75 28
Fax: 071 750 01 25
Mail: info@imaufwind.com

 

Coachingtermine

Der erste Coachingtermin findet am Donnerstag, 24.08.2017 von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr statt. Die folgenden fünf Termine werden direkt zwischen Frau Dr. Kühnel und der Gruppe vereinbart. Sobald die Termine fixiert sind, werden wir diese auf der Homepage veröffentlichen.

Coachingort

AUFWIND Praxis für seelische Gesundheit
Ringgasse 27/1
9450 Altstätten/SG

Coachingkosten

CHF 500.- Einzelpersonen ; CHF 600.- für Paare

Anmeldung

Per E-Mail an: Susanne Dobler
kompetenzzentrum@tipiti.ch
071 911 94 80

Anmeldefrist

Der Kursplatz wird nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt.