Weiterbildung Säuglinge und Kleinkinder

Zurück

Dieser Weiterbildungstag umfasst kurze theoretische Beiträge zu entwicklungspsychologischen Aspekten mit den folgenden Schwer­punkten:

  • Was braucht ein Säugling oder Kleinkind in einer Pflege­familie, um sich gut zu entwickeln? Welche Fragen be­schäftigen dabei die Pflegeeltern?
  • Was braucht ein Kleinkind von seinen Betreuungs­perso­nen und wie kann der Familienalltag im Hinblick auf seine Beziehungsbedürfnisse gestaltet werden?
  • Welche Entwicklungsschritte werden in welchem Alter erwartet? Wie kann man auf die Individualität des Kindes eingehen und sie in Bezug auf die erwarteten Entwick­lungsschritte einschätzen und verstehen?
  • Welche spezifischen Herausforderungen stellen sich Pflegeeltern von Säuglingen und Kleinkindern? Ist es für die Pflegeeltern manchmal schwer, die geeignete Nähe oder Distanz zu finden?

Diese fachlichen Beiträge werden in kleinen Gruppen anhand von Praxisbeispielen besprochen und vertieft. Dabei können Pflegeeltern ihre eigenen Erfahrungen und Fragen reflektieren und mit anderen austauschen.

Die Weiterbildung wird vom Marie Meierhofer Institut MMI für das Kind durchgeführt. Das MMI ist ein Kompetenzzentrum für die frühe Kindheit. Es beschäftigt sich mit den Bedingungen für eine gelingende Entwicklung von allen Kindern.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Pflege-, Adoptiveltern und Fachpersonen in der Familienpflege.

Seminarleitung

Giulietta von Salis,Psychologin, Maria Meierhof Institut für das Kind

und

Katharina Hardegger, Psychologin und Psychotherapeutin, Maria Meierhof Institut für das Kind

Kurstermin

Montag, 23.01.2023

Von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Seminarort

aki, Hirschengraben 86, 8001 Zürich

Seminarkosten

für Pflegeeltern CHF 220.00

für Fachpersonen und andere Personen CHF 250.00

Anmeldung

Per E-Mail an: Susanne Dobler, susanne.dobler@tipiti.ch

071 911 94 80

Anmeldefrist

Der Kursplatz wird nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigt.

Zurück