Neue Autorität - Wahlmodul I

Zurück

Neue Autorität - Wahlmodul I

Mit Dr. phil. Angela Eberding

Systemische Traumapädagogik und Neue Autorität

In der Jugendhilfe, in Schule und Beratungsstellen, zeigen Kinder und Jugendliche traumabasiertes destruktives Verhalten und das nicht erst seit so viel minderjährige unbegleitete Geflüchtete betreut werden.

Trauma-Erfahrungen wie Trennungen, Verluste, schwere Erkrankungen, körperliche,
emotionale oder sexuelle Gewalt können zu bei Kindern und Jugendlichen zu Verhaltensweisen führen, die Störungen, Missverständnissen und Eskalationen führen. Typische sind z. B. Verweigerungsverhalten, sozialer Isolierung, körperlicher Unruhe oder Gewalt. Gefühle, die hinter diesem Verhalten stecken, können sind z. B. Wut, Angst, Unsicherheit oder Misstrauen. Um derartige psychotraumatische Reaktionen zu erkennen  und ihnen adäquat zu begegnen, benötigen Erziehungsverantwortlichen traumaspezifisches Wissen sowie eine Haltung von Beharrlichkeit und Ausdauer, die es ihnen ermöglicht, den Kindern und Jugendlichen Schutz, Sicherheit, Respekt und Anerkennung zu bieten und damit einen Raum um ihre traumatischen Erlebnisse zuüberwinden.

Nach einer Einführung in die Traumapädagogik (mit einigen hilfreichen Übungen) werden wir im Seminar gemeinsam erarbeiten, in welchem Maße ein Coaching auf der Basis der Neuen Autorität Erziehungsverantwortliche, Berater_innen und Therapeut_innen dabei unterstützt, traumatisierten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien ein posttraumatisches Wachstum zuermöglichen.

Referentin: Drin. phil. Angela Eberding, Nuenen (NL), Diplompädagogin, Systemische Familientherapeutin, Supervisorin (SG), Systemischer Elterncoach (IFW), Systemische Traumapädagogin, in freier Praxis tätig, Arbeitsschwerpunkte: Neue Autorität, Systemisches Elterncoaching, Chronische Erkrankungen im Kindesalter, Interkulturelle Kommunikation, Traumapädagogik

Dieser Kurs führt in Kombination mit zwei weiteren Wahlmodulen - aus dem Angebot der Neuen Autorität - zum Zertifikat "Coach für Neue Autoriät".

Seminarleitung

Dr. phil Angela Eberding Quelle: "HpH Bersenbrück"

Kurstermine

15. und 16.01.2020 Aufbaukurs

28. und 29.05.2020 Systematische Traumapädagogik und Neue Autorität mit Angela Eberding

21. und 22.09.2020 Neue Autorität interkulturell mit Martin Fellacher

09. und 10.11.2020 Zertifikatskurs: Coach für Neue Autorität

Jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Seminarort

Lern- und Werkzentrum, Rittmeyerstrasse 15, 9014 St. Gallen.

Seminarkosten

Einzelpersonen je 2 tägiger Kurs: CHF 550.00 (inkl. Pausenverpflegungen)

Bei Anmeldung für alle 4 Module: CHF 2000.00 (inkl. Pausenverpflegungen)

Anmeldungen

Per E-Mail an:

Samantha Steinmann

samantha.steinmann@tipiti.ch

071 220 94 80

Anmeldefrist

Der Kursplatz wird nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt.

Zurück