Neue Autorität - Aufbaukurse

Zurück

Neue Autorität - Aufbaukurse

Mit Dr. phil. Angela Eberding und Martin A. Fellacher

 

Wir werden uns mit der Frage beschäftigen, welche Auswirkungen die Haltung der Neuen Autorität (Gewaltfreier Widerstand), im Speziellen beim Bilden von Bündnissen zur Unterstützung der Kinder und Jugendlichen, hat. Die (Wieder-) Gewinnung von Präsenz, auf der Basis von Selbstkontrolle und Selbstverankerung sind dabei ebenso Thema wie die Auseinandersetzung mit einer Bündnisrhetorik, die Grundlage für ein konstruktives Miteinander ist. Wir werden erarbeiten, wie Sozialarbeitende, Lehrpersonen und weitere eine neue Form von Autorität leben können, die ohne Gewalt auskommt, nicht in Gefahr ist, sich in Machtkämpfe zu verwickeln, Unterstützungssysteme nutzt und bemüht ist, einen guten Kontakt und eine gute Beziehung zu den Kindern und Jugendlichen herzustellen.  

Die Teilnehmenden werden durch Vermitteln der Haltungen der Neuen Autorität (Gewaltfreier Widerstand), von "Präsenz", "Wachsamer Sorge" und "Gewaltlosem Widerstand", gestärkt. Die Betreuung von Kindern und Jugendlichen in sozialpädagogischen /-therapeutischen Wohngruppen wird ebenso in den Blick genommen, wie die ambulante Familienhilfe und das System Schule.

Sie erwerben Kenntnisse zur Vermittlung von Handlungskompetenz für Fachleute in verschiedenen Bereichen im Umgang mit respektlosem, gefährdendem und gewalttätigem Verhalten von Kindern und Jugendlichen und in der Zusammenarbeit mit Eltern, Schulen und anderen Unterstützungssystemen. 

In der Fortbildung werden den Praxiserfahrungen der Teilnehmenden viel Raum gegeben und an Hand konkreter Beispiele Lösungsschritte erarbeitet und erprobt.

Dieser Kurs führt in Kombination mit zwei weiteren Wahlmodulen - aus dem Angebot der Neuen Autorität - zum Zertifikat "Coach für Neue Autoriät".

 

Seminarleitung

Dr. phil Angela Eberding Quelle: "HpH Bersenbrück"

Patrick Horber

Martin A. Fellacher

Kurstermine

15. und 16.01.2020 Aufbaukurse

28. und 29.05.2020 Systematische Traumapädagogik und Neue Autorität mit Angela Eberding

21. und 22.09.2020 Neue Autorität interkulturell mit Martin Fellacher

09. und 10.11.2020 Zertifikatskurs: Coach für Neue Autorität

Jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Seminarort

Lern- und Werkzentrum, Rittmeyerstrasse 15, 9014 St. Gallen. 

Seminarkosten

Einzelpersonen je 2 tägiger Kurs: CHF 550.00 (inkl. Pausenverpflegungen)

Bei Anmeldung für alle 4 Module: CHF 2000.00 (inkl. Pausenverpflegungen)

Anmeldungen

Per E-Mail an:

Susanne Dobler
susanne.dobler@tipiti.ch

071 911 94 80

Anmeldefrist

Der Kursplatz wird nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt.

Zurück