Neue Autorität (Gewaltfreier Widerstand) - Supervisionstage

Zurück

Neue Autorität (Gewaltfreier Widerstand) - Supervisionstage

Mit Dr. phil. Angela Eberding und Martin A. Fellacher

 

Supervision zur Neuen Autorität (Gewaltfreier Widerstand) 

Supervision im Rahmen einer Ausbildung hat das Ziel, das Erlernte anhand von Fallbeispielen zu reflektieren. Bei dem Ansatz der Neuen Autorität (Gewaltfreier Widerstand) geht es um eine Haltung von Erziehungsverantwortlichen, die sich aus einem humanistischen und systematischen Weltbild begründet. Durch die Vorstellung des eigenen Arbeitens können die Teilnehmenden die Erfahrungen aus der Weiterbildung einbringen und erhalten ein Feedback von Seiten der SupervisorInnen. Die Supervision dient zum einen dazu, eigene Problematik und Widersprüche anzusprechen, um Klarheit über das Handeln zu erhalten und dann die notwendigen Entscheidungen zu treffen, im Sinne der Neuen Autorität (Gewaltfreier Widerstand) zu agieren. Zum anderen dient sie dazu, eine wertschätzende Rückmeldung über die fachliche Entwicklung im Rahmen der Fortbildung zu erhalten.

Die in der Supervision eingebrachten Fälle sind die Grundlage für das Kolloquium, in das diese Fallarbeit als Abschlussarbeit einfliesst.

Zielgruppe

Ein 2-tägige Seminar für MitarbeiterInnen und KooperationspartnerInnen von tipiti, welche durch verschiedene Seminare und Tagungen bereits eine mit dem Zertifikatslehrgang vergleichbare Auseinandersetzung mit der Neuen Autorität (Gewaltfreier Widerstand) nachweisen können. Dies ist gegeben, wenn mindestens Fortbildungen im Ausmass von 96 Unterrichtseinheiten (= 12 Tage) besucht worden sind, wovon max. 1/3 im Rahmen von Kongressen und Tagungen und 2/3 in Seminaren stattfanden.

 

Seminarleitung

Dr. phil Angela Eberding Quelle: "HpH Bersenbrück"

Patrick Horber

Martin A. Fellacher

Kurstermin

08. und 09.11.2018

Jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Seminarort

In der Agglomeration St.Gallen, genauer Ort wird noch bekannt gegeben. 

Seminarkosten

Einzelpersonen: CHF 550.00 (inkl. Pausenverpflegungen)

Anmeldung

Per E-Mail an:

Susanne Dobler
susanne.dobler@tipiti.ch

071 911 94 80

Anmeldefrist

Der Kursplatz wird nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt.

Zurück