Lösungsorientiertes Denken und Handeln - Refresher

Zurück

1 1/2-Tages-Seminar für Fachpersonen der Sozialpädagogik und der Schule

Der Lösungsorientierte Ansatz

Beim Lösungsorientierten Ansatz (LOA) nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg hilft, das Interesse von dem, was wir nicht mögen zu verschieben auf das, was wir erreichen möchten. Im Einführungskurs lernen wir die lösungsorientierte Grundhaltung kennen. Wir sammeln bzw. erweitern unsere Erfahrungen mit den lösungsorientierten Werkzeugen, wie z. B. den Fragetechniken oder der Haltung des "Nichtwissens". Durch den konkreten Bezug zum persönlichen. Praxisfeld entdecken wir mögliche Schritte für die Umsetzung.

Seminarinhalte

• Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung und dem lösungsorientierten Ansatz
• Training von lösungsorientierter Gesprächsführung 
• viel Raum für persönliche und aktuelle Anliegen

Arbeit mit dem Lösungsorientierten Ansatz bedeutet immer vor allem Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung, den Überzeugungen und der Sprache.

Zielgruppe

Der Refresher wird angeboten für Besucher des Einführungsseminars "lösungsorientiertes Denken und Handeln" oder anderen Menschen mit Erfahrung in der lösungsorientierten Haltung.

Seminarleitung

Lösungsorientiertes Denken und Handeln
Donat Rade

Schulleiter der tipiti Gesamtschule Trogen,
LOA-Trainer und Erlebnispädagoge
donat.rade@tipiti.ch

Termine:

Freitagnachmittag und Samstag 21./22.September 2018
Freitag: 14.00 - 17.30 Uhr     Samstag: 9.00 - 16.30 Uhr

Seminarort:

tipiti-Gesamtschule Trogen, im Säli und auf der Terrasse

Kosten

CHF 280.- (inkl. Kaffeepausen und einfachem Mittagessen)

Anmeldung

Per E-Mail an: Susanne Dobler, susanne.dobler@tipiti.ch

071 911 94 80

Anmeldefrist

Der Kursplatz wird nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigt.

Zurück